KV_INET_products

Hirschmann™ präsentiert ein neues digitales E/A-Medienmodul für die Industrial Ethernet-Switches der MICE-Familie

Mit dem neuen E/A-Medienmodul von Hirschmann™ können die Fast- und Gigabit-Switches der MICE-Familie – sofern auf ihnen die Version 7.0 der Software „Layer 2 Professional“ installiert ist – mit E/A-Funktionalität ausgestattet werden.

Mit den vier digitalen Ein- und Ausgängen des Medienmoduls lassen sich sowohl Signale übertragen als auch Statusmeldungen auswerten. Die Eingänge entsprechen der Norm EN 61131-2:2007/Type-3.

Bei den Ausgängen handelt es sich um potentialfreie Wechsler-Relais, die jeweils einer Strombelastung von 1 A standhalten. Um die angeschlossenen Komponenten ohne zusätzliche Stromquelle direkt ansteuern zu können, stellt ein Auxiliary-Ausgang eine 24-VDC-Spannung mit einer Leistung von 3 W zur Verfügung.

Composing_MICE_PR


Zu den weiteren Merkmalen des digitalen E/A-Medienmoduls gehören Schutzart IP20, eine hohe Schock- und Vibrationsfestigkeit sowie eine weitgehende Unempfindlichkeit gegen elektrostatische Entladungen und Magnetfelder. Die Standardausführung des Medienmoduls ist für einen Temperaturbereich von 0° bis +60° C ausgelegt.

Zudem werden zwei Versionen mit einem erweiterten Bereich von -40° bis +70° C angeboten, die sich dadurch unterscheiden, dass bei einer von ihnen die Leiterplatten zum Schutz vor Betauung mit einer Schutzbelackung (conformal coating) versehen sind. Damit kann das E/A-Medienmodul auch unter extremen klimatischen Umgebungsbedingungen eingesetzt werden.